Sonographie & MRT
Sichere Diagnose

Eine sichere Diagnose ist eine wichtige Voraussetzung für die Planung einer auf Sie individuell zugeschnittenen Therapie. Dazu nutzen wir Verfahren, die uns und Ihnen schnell ein eindeutiges Bild von der Situation geben.

So können wir etwa durch eine Brustultraschall-Untersuchung (Mammasonographie) feststellen, inwieweit sich das Brustgewebe verändert hat. Sie kommt häufig dann zum Einsatz, nachdem beim Abtasten der Brust ein auffälliger Knoten entdeckt worden ist. Noch genauere und detaillierte Informationen liefert uns ein sogenanntes Mamma-MRT. Durch diese Untersuchung können wir den Tumor identifizieren und seine Größe bestimmen. Diese und weitere Diagnosemöglichkeiten helfen uns dabei, ein möglichst exaktes Gesamtbild von einer Erkrankung zu erhalten. Selbstverständlich besprechen wir ausführlich all unsere Diagnose- und Therapie-Empfehlung mit Ihnen und Ihren Angehörigen.

Weitere Informationen zu Möglichkeiten der Diagnose erfahren Sie auf den weiterführenden Seiten des Kooperativen Brustzentrums Linker Niederrhein im Bethanien Krankenhaus Moers und im St.-Antonius-Hospital Kleve.